Immobilienbewertung Verkehrswertermittlung Immobilien Immobilien Markwertermittlung Immobilien Wertermittlung Immobilienschätzung Immobiliensachverständiger Frank Römer


    Der Garten-Effekt auf den Immobilienwert   



Der Frage, ob es sich lohnt vor einem Verkauf in den Garten zu investieren um den Immobilienwert zu steigern, ist die Husqvarna Group, Weltmarktführer für Gartengeräte, auf den Grund gegangen. Es wurde untersucht, welche Bedeutung beziehungsweise welcher Wert Gärten in Ländern aller Welt haben.

Mehrere tausend Hauseigentümer wurden in jeweils zwei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe bekam Bilder von Häusern zu sehen. Jedoch waren die Gärten derselben Häuser einmal schön angelegt und gut gepflegt, die anderen waren einfach angelegt und ungepflegt.

Deutschland lieferte ein Ergebnis welches besagt, dass sich die Hauspreise durchschnittlich um 29% unterschieden. In Japan lagen die Häuser mit gut gepflegten Gärten sogar um 43% höher, als die weniger schönen. Im Durchschnitt lag der Unterschied bei 26 %.

Dieses Phänomen wird in der Studie als "emotionaler Garten-Effekt" bezeichnet.
Beim sogenannten "rationalen Garten-Effekt" bekamen beide Gruppen zwei Bilder von einem Haus: Das eine mit angelegtem Garten, das andere mit einfachem Garten. Nun sollte geschätzt werden, um wie viel sich der Immobilienwert des Hauses steigern würde, wenn man den schlichten Garten in einen schönen, gut angelegten Garten wandeln würde.

Das Ergebnis lieferte im Durchschnitt eine Wertsteigerung von 7%. Dieser Effekt wurde durch Immobilienmakler bestätigt, denen dieselben Bilder vorgelegt wurden.

Den Return an Investment beziffern die Markforscher von Huaqvarna zusammen mit Gartenbauarchitekten in Deutschland auf 2,6. Das bedeutet, jeder in die Anlage, die Erhaltung und Pflege des Gartens, investierte Euro zahlt sich bei Verkauf mit einem Multiplikator von 2,6 aus. Im weltweiten Durchschnitt liegt dieser Wert bei 3,1.

Gepflegte Rasenflächen, einladende Sitzplätze, gepflasterte Wege, dekorative Bäume und Büsche, Wasserelemente, Obstbäume und Geräteschuppen gelten als besonders wertsteigend für den Immobilienwert.

Aus eigener langjähriger Erfahrung als Immobiliengutachter kann ich die Einschätzungen bestätigen. Je gepflegter die Außenanlagen und die Immobilie selbst umso besser und schneller gestaltet sich der Verkauf und erhöht Ihre Chance auf einen höheren Verkehrswert.

Quelle: AIZ Das Immobilienmagazin 6/2011 Seite 7, Magazin


zurück